Immekeppel 850 Jahre Jubiläum
© by pro-design, 2013
Heimatverein erinnert an Wilhelm Heidkamp Neues aus dem Vorstand 1. Halbjahr 2015 Wenn de Sonn schön schingk - Fastelovend 2015 Aktion Saubermann am 15. März 2014, 10 Uhr Dorfplatz Terminankündigungen:   09.05.2014 Mitgliederversammlung  14.11.2014 Mitlgliederversammung  Einzelheiten werden noch bekanntgegeben!  Der neue Vereinsringkalender liegt vor  Weihnachtsbrief 2013 des Vorsitzenden Andreas Heider  Protokoll der Mitgliederversammlung am 15.11.2013 Pressemitteilung Heimatverein Immekeppel 22.11.2013 Junge Leute kümmern sich um den Karnevalszug in Immekeppel Auch    künftig    wird    es    einen    Karnevalszug    in    Immekeppel    geben.    Unter    dem    Dach    des Heimatvereins   hat   sich   ein   neues,   junges   Organisationsteam   gebildet.   Thomas   Marreck,   Martin Biermann,    Daniel    Gehring    und    Dominik    Döpper    werden    künftig    für    Planung,    Vorbereitung, Organisation und Durchführung des Karnevalszugs verantwortlich sein. Ihr Ziel: 22.02.13 - Bürgerversammlung Immekeppel Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Heimatvereins! Wie   geht   es   weiter   in   Immekeppel   ?   Immekeppel   bleibt   in   Bewegung.   Die   Neugestaltung   der Ortsdurchfahrt soll 2013 fertig werden. Der    Sportverein    ist    auf    gutem    Wege,    seine    Sportanlage    mit    einem    Kunstrasenbelag    zu ertüchtigen. An der Lindlarer Strasse wird es bauliche Veränderungen geben. Und   die   beabsichtigte   Bebauung   der   Freiflächen   im   Ortszentrum   zwischen   Marienstrasse   und Dorfplatz   birgt   die   Chance   auf   Verbesserung   der   dörflichen   Infrastruktur.   Darüber   möchten   wir   Sie informieren.    Uns    interessiert    die    Meinung    der    Immekeppeler    Bürgerschaft,    um    Wünsche, Anregungen und Sorgen an Rat, Verwaltung und Investoren herantragen zu können. Freitag, 22. Februar 2013, 19.00 Uhr - Gaststätte Haus Thal, Immekeppel Weihnachtskometen in Immekeppel 2012                   Eine Fortführung der „traditionellen“ Weihnachtsbeleuchtung                                                                           Weihnachtskometen in Immekeppel 2012 Mittlerweile   im   vierten   Jahr,   kann   man   schon   von   der   „traditionellen“   Weihnachtsbeleuchtung   in Immekeppel sprechen. Der    Heimatverein    lässt,    auch    im    Jahr    der    gossen    Bauarbeiten,    auf    bzw.    über    der    Lindlarer Strasse weihnachtliche Kometensterne in festlichem Glanz erstrahlen. Nach   der   Inspektion   und   Reparatur   der   Kometensterne   in   der   Sommerzeit,   werden   nun   wieder viele    tausend    LED-Lämpchen    leuchten    und    mit    Ihren    Lichtpunkten    die    „Hauptstrasse“    von Immekeppel in eine weihnachtliche Stimmung versetzen. In    einer    gemeinsamen    Aktion    mit    dem    Löschzug    Immekeppel,    werden    die    Kometen    am 30.11.2012,   pünktlich   zum   1.   Advent,    an   Ihren   speziellen   Halterungen   an   den   Straßenlaternen angebracht. Wie   seit   letzten   Jahr   wird   die   Beleuchtung,   dessen   Träger   in   5,5   Meter   Höhe   angebracht   sind, wieder zeitgleich mit den Laternen eingeschaltet. Um   dieses   schöne   Ereignis   auch   entsprechend   zu   würdigen,   lädt   der   Heimatverein   Immekeppel, in      Zusammenarbeit      mit      dem      Löschzug      Immekeppel,      traditionell      zu      einer      kleinen vorweihnachtlichen Veranstaltung ein. am Freitag, den 30.11.2012 um 18:00 Uhr, im Feuerwehrgerätehaus Für    das    leibliche    Wohl    wird    in    Form    von    kostenlosem    Glühwein    und    Kinderpunsch,    sowie diversem Gebäck und leckeren schokoladigem Allerlei gesorgt. An    diesem    Abend    gibt    es,    wie    jedes    Jahr,    wieder    die    Möglichkeit    an    einem    kleinen weihnachtlichen Ratespiel teilzunehmen. Wir würden uns freuen, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger dort begrüßen zu können. Wahlergebnis der 1.Mitgliederversammlung 2012 Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Heimatvereins! Ein   Tagesordnungspunkt   der   1.Mitgliederversammlung   2012   war   die   Neuwahl   des   Vorstandes   die turnusmäßig durchgeführt werden musste. Der Vorstand besteht nun aus folgenden Mitgliedern: 1.Vorsitzender: Herr Andreas Heider 2.Vorsitzender Herr Andreas Zehnpfennig Schriftführer: Herr Christian Biederbick 1.Kassenwart: Herr Horst Dahler 2.Kassenwart: Frau Yvette Dahler EDV-Betreuer: Herr Gilbert Dörfl Kulturwart:  Herr Walter Schneider Beisitzer: Frau Marion Bosbach Beisitzer: Herr Christian Göttfert Beisitzer: Herr Hans-J. Tix 1. Mitgliederversammlung 2012  Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Heimatvereins! Hiermit   lade   ich   Sie   herzlich   ein,   zu   unserer   1.   Mitgliederversammlung   2012   am:   Freitag,   den   20. April 2012, um: 19:30 Uhr  ins TUS-Vereinsheim „Willy Werheit“ Über   Ihr   Interesse   und   Ihre   Teilnahme   freuen   wir   uns   sehr.   Gerne   können   Sie   auch   Gäste mitbringen. Weihnachtskometen in Immekeppel 2011                  Eine Fortführung der „traditionellen“ Weihnachtsbeleuchtung                                                                    Der   Heimatverein   Immekeppel   e.V.   lässt   traditionell   entlang   der   Lindlarer   Strasse   weihnachtliche Kometensterne in festlichem Glanz erstrahlen. Nach   der   Modernisierung   der      Kometensterne   werden   doppelt   so   viele   LED-Lämpchen   beidseitig leuchten    und    mit    vielen    tausend    Lichtpunkten    die    „Hauptstrasse“    von    Immekeppel    in    eine weihnachtliche Stimmung versetzen. In    einer    gemeinsamen    Aktion    mit    dem    Löschzug    Immekeppel,    werden    die    Kometen    am 26.11.2011, pünktlich zum 1. Advent, mit speziellen Halterungen an den Laternen angebracht. Um   dieses   schöne   Ereignis   erneut   entsprechend   zu   würdigen,   lädt   der   Heimatverein   Immekeppel, in    Zusammenarbeit    mit    dem    Löschzug    Immekeppel,    zu    einer    kleinen    vorweihnachtlichen Veranstaltung     ein     am     S amstag,     den     26.11.2010     -     18:00     Uhr     auf     dem     Dorfplatz (Feuerwehrgerätehaus).   Für   das   leibliche   Wohl   wird   in   Form   von   kostenlosem   Glühwein   und Kinderpunsch, sowie diversem Gebäck gesorgt. An   diesem   Abend   gibt   es   ebenfalls   die   Möglichkeit   an   einem   kleinen   weihnachtlichen   Ratespiel teilzunehmen   und   dabei   etwas   zu   gewinnen.   Weitere   Informationen   dazu   liegen   dann   vor   Ort   aus. Wir würden uns freuen, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger dort begrüßen zu können. 2. Mitgliederversammlung 2011 Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Heimatvereins!    Hiermit   lade   ich   Sie   herzlich   ein,   zu   unserer   2.   Mitgliederversammlung   2011    am:   Freitag,   den 18. November 2011, um: 19:30 Uhr im: TUS-Vereinsheim „Willy Werheit“. Über   Ihr   Interesse   und   Ihre   Teilnahme   freuen   wir   uns   sehr.   Gerne   können   Sie   auch   Gäste mitbringen. Volktrauertag Gedenkfeierlichkeit Heimatverein   ruft   zur   Teilnahme   auf   Gedenkfeier   anlässlich   des   Volkstrauertages   in   Immekeppel. Am   Sonntag,   den   13.11.2011   findet   die   Gedenkfeier   anlässlich   des   Volkstrauertages   vor   der heiligen Messe um 10:15 Uhr auf dem Friedhof in Immekeppel statt. Alle   Bürgerinnen   und   Bürger   des   Sülztales   sind   eingeladen,   der   Gefallenen   und   Opfer   beider Kriege   zu   gedenken.Die   Gedenkfeier   wird   vom   Kirchenchor   musikalisch   gestaltet.   Ein   Vertreter der    Geistlichkeit    und    Herr    Siegfried    Reimann    sprechen    zu    Ehren    der    Gefallenen.    Die Kranzniederlegung   auf   dem   Friedhof   wird   begleitet   durch   die   Abordnungen   aller   Vereine   sowie dem   Heimatverein   Immekeppel   e.V.   verbundenen   Schützenverein   Ehrenfeld.   Im Anschluss   an   die Trauerfeier findet ein gemeinsamer Gottesdienst in unserer Kirche St. Lucia statt. „Sauberhaftes“ Immekeppel Heimatverein ruft zum Frühjahrsputz Die    ersten    warmen    Sonnenstrahlen   bringen    nicht    nur    Schwung    in    die Pflanzenwelt,   nein,   auch   der   Mensch lässt   sich   motivieren   mal   wieder   so richtig    Ordnung    zu    schaffen.    Wenn die   ersten   Frühjahrsboten   zu   sehen sind   und   der   lang   ersehnte   Frühling Einzug       hält,       greifen       viele       zu Schrubber        und        Besen,        oder bekommen         Lust         den         sich angesammelten           Haufen           an Aufräumarbeiten     anzugehen.     Aber warum     nur     in     den     eigenen     vier Wänden?     Warum     nicht     gleich     im ganzen Ort? Im              Zusammenspiel              des Heimatvereins    Immekeppel    mit    der Stadt    Overath    wird    traditionell    eine entsprechende    Aktion    zum    „Kampf gegen   den   wilden   Müll“   durchgeführt. Mit   Plakaten   und   Pressemitteilungen ruft   der   Verein   alle   Dorfbewohner   zur Mithilfe auf. Frei   nach   dem   Motto   „Immekeppel   ein   sauberhafter   Ort!“   wird   sicherlich auf      diese      Weise,      wie      in      den vergangenen     Jahren,     wieder     ein Container     voll     Müll     abtransportiert werden    müssen.    Auch    Jugendliche und    die    Kinder    des    Ortes    werden sicher        wieder        mit        anpacken. Umweltbewusstsein   wurde   auch   hier in           den           letzten           Jahren großgeschrieben. In diesem Jahr ist es am 25./26. März wieder soweit. Am 25.03.2011 sammeln die Schule und der Kindergarten. Am   26.03.2011   sind   dann   die   Erwachsenen   dran   (Treffpunkt   10:00 auf dem Dorfplatz). An   diesen   Tagen   soll   Müll   gesammelt   werden,   was   das   Zeug   hält.   Die   Schule,   der   Kindergarten Marienstrasse   und   der   Jugendtreff   KOT   im   Dorf   machen   wieder   mit.   Für   die   Kinder   ein Abenteuer, lehrreich      und      „sicher“      zugleich,      da      die      eigens      dafür      angeschafften      kindgerechten Arbeitshandschuhe seitens des Heimatvereins bereitgestellt werden. Für   die   sich   beteiligenden   Kinder   wird   es   sich   auf   jeden   Fall   wieder   lohnen,   da   sie   für   die   Mühe mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedacht werden. Die   „großen   Helfer“   nehmen   dann   am   Samstag   die   stärker   befahrenen   Strassen   in   Angriff   und werden   hoffentlich   mit   einer   „trockenen   Wetterphase“   belohnt.   Der   Abschluss   der   Veranstaltung findet,   wie   gewohnt,   anschließend   im   Pavillon   des   Heimatvereins   auf   dem   Dorfplatz   statt.   Hier wird    dann    gemeinsam    eine    heiße    Suppe    mit    frischen    Brötchen    eingenommen.    Kaffee    und Kaltgetränke stehen ebenfalls kostenlos zur Verfügung. Jeder   ist   herzlich   eingeladen.   Gebraucht   wird   wieder   jede   hilfreiche   Hand,   denn   immer   noch   ist viel zu viel Müll auf allen Wegen zu finden!  Umweltbewusstsein, das Spaß macht! Lesezeichen des Heimatverein Immekeppel e.V. Nachdem    in    der    1.Mitgliederversammlung    2010    einige    Entwürfe    zu    einer    möglichen    „Aktion Lesezeichen“   vorgestellt   worden   sind,   wurde   beschlossen,   mit   der   Planung,   Konzeptionierung und   Erstellung   von   Lesezeichen   mit   dem   Motiv   der   Immekeppeler   Kirche   und   dem   Schriftzug   bzw. dem Logo des Heimatvereins zu beginnen. Schon   frühzeitig   stand   fest,   dass   das   Material   des   Lesezeichens   hochwertig   und   haltbar   sein sollte.   Die   Wahl   fiel   auf   ein   Aluminiumträgermaterial,   da   eingeschweißtes   Papier   nicht   haltbar genug sei, Edelstahl aber vom Materialpreis zu teuer werden würde. Nach   der   schwierigen   Auswahl   diverser   Bildvorschläge      innerhalb   des   Vorstandes   fiel   die   Wahl auf   2   Lesezeichen   mit   dem   gleichen   Bild,   aber   einer   unterschiedlichen   Platzierung   des   Logos,   um möglichst vieler Leute Geschmack gerecht zu werden. Manche    Leser    bevorzugen    das    Lesezeichen    nach    unten,    manche    nach    oben    in    das    Buch einzulegen.   Somit   hat   nun   jeder   der   Lesergruppen   die   Chance   das   Logo   des   Heimatvereins   in einer Lesepause zu sehen. Bei   der   Bestimmung   der   zu   produzierenden   Anzahl   musste   bedacht   werden,   dass   es   keine Garantie   für   die Abnahme   von   großen   Mengen   gab,   gleichzeitig   aber   auch   die   Weihnachtszeit,   als Möglichkeit für ein nützliches Geschenk aus dem Ort, bevorstand. Es   wurde   lange   mit   diversen   Herstellern   verhandelt   und   letztendlich   die   Entscheidung   getroffen, mit der Produktion von jeweils 100 Stück jedes Motivs zu starten. Das   Team   hat   es   sich   selber   nicht   leicht   gemacht   bei   der Aktion   Lesezeichen,   das   Ergebnis   kann sich allerdings auch sehen lassen. Die   Premiere   gab   es   dann   auch   der   2.Mitgliederversammlung   im   November   2010.   Zuerst   in   der Vorstellung   auf   dem   Beamer,   dann   tatsächlich   zum   anfassen,   waren   die   Lesezeichen   zum   Erwerb verfügbar und sehen nun folgendermaßen aus:                Da   der   Heimatverein   nicht   das   Bestreben   hat   möglichst   große   Gewinnmargen   zu   erzielen   und   die Hauptnutzer    aus    dem    Kreis    der    Mitglieder    bestehen,    wurde    der    Verkaufspreis    auf    eine Kostenpauschale von 3,00 € festgelegt. Der   bisherige   Zuspruch   bestätigte   den   Vorstand   in   der   Absicht   auch   mal   ungewohnte   Aktionen, mit   dem   Hintergrund   auf   die   Darstellung   des   Vereins   zum   Nutzen   der   Immekeppeler   Bürger,   ins Leben zu rufen und umzusetzen. Sollten    Sie    Interesse    an    einem    der    beiden    Motive    haben,    wenden    Sie    sich    an    eines    der Vorstandsmitglieder,   oder   nehmen   Sie   Kontakt   über   unseren   Internetauftritt   mit   dem   Heimatverein auf. Für   ganz   Ungeduldige   besteht   aber   auch   die   Möglichkeit   in   „Lilo’s   Stüffchen“,   oder   im   Lotto- Geschäft, die Lesezeichen direkt zu erwerben. Weihnachtskometensterne in Immekeppel Eine   traditionswürdige Aktion   wurde   am   Samstag   vor   dem   1.Advent   nun   schon   zum   zweiten   Male durchgeführt. Auf   bzw.   über   der   Lindlarer   Strasse   befestigten   der   Heimatverein   und   der   Löschzug Immekeppel weihnachtliche Kometensterne, die nun in festlichem Glanz erstrahlen. Nachdem   in   der   letzten   Mitgliederversammlung,   Ende   November,      die   Umrüstung   auf   Strom verabschiedet worden war, konnte die Planung für die Umsetzung angegangen werden. Mit   großen   Anstrengungen   aller   Beteiligten   hat   es   dann   in   diesem   Jahr   doch   noch   geklappt   die, bisher mit Batterien betriebenen, Sterne noch auf die Stromversorgung umzustellen. Am    Anfang    der    diesjährigen    Aktion    stand    erst    einmal    die    Versorgung    der    Laternen    mit entsprechend geeigneten Steckdosen. Der   Wettergott   hatte   ein   einsehen   und   bescherte   uns   ein   wunderschönes   Wetter,   bei   dem   es wirklich Spaß gemacht hat an der frischen Luft zu sein. Die    dem    Heimatverein    Immekeppel    e.V.    dadurch    entstandenen    Einmalkosten    versucht    der Heimatverein   mittels   Spenden   als   Unterstützung   zu   reduzieren.   Für   jede   Spende   wären   wir   sehr dankbar. Für die Spende ist der Heimatverein berechtigt eine Spendenquittung auszustellen. Die,   durch   den Abbau   der   Batteriekästen,   nun   etwas   filigraner   aussehenden   Halterungen   wurden fachmännisch auf etwas 5,5 m Höhe angebracht. Am   Ende   der   mittlerweile   gewohnten   Strecke,   waren   alle   glücklich   und   zufriedenen   über   das vollbrachte Werk... Nach   wie   vor,   stellt   die   Weihnachtsbeleuchtung      -   eine   echte   Verschönerung   des   Ortes   -      dar.   Der Heimatverein   freut   sich   schon   jetzt   wieder   auf   den   Zuspruch   der   Immekeppeler   Bürgerinnen   und Bürger. Die   am   gleichen   Tag   stattgefundene   traditionelle      kleine   vorweihnachtliche   Veranstaltung,   um dieses   schöne   Ereignis   auch   entsprechend   zu   würdigen,   fand   diesmal   im   Feuerwehrgerätehaus statt. Festlich    dekoriert    stand    auch    der    Vereinspavillon    auf    dem    Dorfplatz    und    lud    schon    vor    der Hauptstrasse   sichtbar,   die   Bürgerrinnen   und   Bürger   zu   einem   kurzen   verweilen,   bei   kostenlosen Glühwein für die Großen und warmem Kakao und Apfelsaft sowie bunten Plätzchentellern, ein. Es   kamen   zahlreich      "Groß   und   Klein",   sowie   "Alt   und   Jung"   zum   Dorfplatz,   um   die Aufhängaktion zu feiern. Die   Vorsitzende   und   der   Bürgermeister   begrüßten   die   Anwesenden   und   dankten   allen,   die   zum Gelingen    der    ganzen    Aktion    ehrenamtlich    beigetragen    hatten.    Insbesondere    wurde    das Unternehmen     „Elektro     Döpper“     sowie     das     Mitglied     des     Vorstandes,     Herr     Gilbert     Dörfl, hervorgehoben,   die   noch   am   Vortag   bis   in   Abend   hinein,   mit   der   Installation   der   19   Steckdosen, dafür gesorgt haben, dass die Aktion erfolgreich durchgeführt werden konnte. Es    fand    ein    Erwachsenen-Ratespiel    statt,    welches    umfangreiche    Kenntnisse    rund    um    das Weihnachtsfest   erforderte.   Das   Kinderratespiel   drehte   sich   um   eine   Schätzung   von   Süßigkeiten   in einem    Bonbonglas.    Jeweils    drei    Preise    wurden    vergeben    und    stolz    von    den    Teilnehmern      entgegen genommen. Der   gesamte   Vorstand   freute   sich   sehr   über   den   regen   Zuspruch   an   der   Feier   und   an   den positiven    Kommentaren    zu    den    Kometensternen    und    fühlt    sich    in    der    Durchführung    der Weihnachtsbeleuchtungsaktion bestätigt. Spenden   können   unter   dem   Stichwort   „Kometensterne“   auf   das   Konto   401   588   019   BLZ   370   626 00  bei der VR Bank Berg.Gladbach-Overath-Rösrath EG entrichten.      
Aktuelles/Blog
Email an den Webmaster
ältere Beiträge finden sie in einer PDF-Datei