Immekeppel 850 Jahre Jubiläum
© by pro-design, 2013
Wir über uns - Vereinsgeschichte
Was geschah am Abend des 3. Mai 1928? Wir     wissen     natürlich     heute     nicht     mehr,     ob     noch     der Brandgeruch   über   dem   Dorf   lag,   als   einige   Männer   sich   im Lokale   des   Herrn   Keppler   zwecks   Gründung   des   Sülztaler Verschönerungs-    und    Verkehrsvereins    (    SVVV    )    trafen. Einen   Tag   vorher   war   nämlich   die   alte   Mühle,   die   nur   noch als   Wohnhaus   diente,   abgebrannt.   Die   Zeiten   waren   damals geprägt   vom   wirtschaftlichen   Niedergang.   Immekeppel   war ein   Dorf   ohne   Bürgersteige,   ohne   geteerte   oder   gepflasterte Straßen,   ohne   Kanal   und   Gas.   Vorhanden   waren   Wasser, elektr.   Licht,   eine   schöne   Natur   und   Bewohner,   die   bereit waren, etwas zum Besseren zu ändern.   Bericht der Bensberger Volkszeitung vom 5. Mai 1928: Am   Abend   des   3.   Mai   fanden   sich   in   Immekeppel   im Lokale   des   Herrn   Karl   Keppler   etwa   25   Bürger   aus   dem Sülztale   zwecks   Gründung   eines   Verschönerungs-   und Verkehrsvereins          zusammen.     Einleitend     wies     Herr Lehrer   Wasmuth   in   kurzen   Darlegungen   auf   die   Gründe hin,     warum     ein     solcher     Verein     für     unsere     an Naturschönheiten      so      reiches      und      wirtschaftlich aufblühendes   Sülztal   notwendig   erscheint.   Er   führte   u. A.   aus,   wie   der   Verein   mit   Hilfe   der   Bürgerschaft   durch verschiedene   Mittel,   die   leicht   durchführbar   und   wenig kostspielig    sind,    die    natürlichen    Schönheiten    unseres Sülztales    vermehren    könnte.    In    erster    Linie    sollen natürlich     diese     Schönheiten     und     Annehmlichkeiten unseren    eigenen    Mitbürgern    erschlossen    werden.    Da ein    Verschönerungsverein    die    Grundlage    für    einen Verkehrsverein    bilden    kann,    wurde    weiter    darauf    hingewiesen,    wie    ein    besserer    und geordneter Fremdenverkehr zur wirtschaftlichen Hebung unserer Heimat wesentlich beiträgt. An   diese   Ausführungen   schloß   sich   eine   lebhafte   Aussprache   an,   ........usw.   Die   nächste Generalversammlung   des   Vereins   findet   am   Montag,   den   14.   Mai   d.   J.   abends   8.30   Uhr   im Lokale   des   Herrn   Stegmann   in   Immekeppel   statt,   wo   über   die   Aufstellung   der   Satzungen, Mitgliedsbeiträge usw. beraten werden soll. Es    wäre    im    Interesse    der    guten    Sache    zu    wünschen,    wenn    recht    weite    Kreise    der Bevölkerung    sich    dem    Verein    anschließen    würden.    Alle    Interessenten,    die    Mitglied    des Vereins    zu    werden    wünschen,    werden    zur    nächsten    Generalversammlung    freundlichst eingeladen.
Email an den Webmaster